Neuer Bluttest für Brustkrebs

An der Uniklinik Heidelberg ist ein Bluttest entwickelt worden, der Brustkrebs anhand von Tumorzellen im Blut feststellen kann. Das Verfahren ist aber noch nicht ausgereift und hat eine Treffsicherheit von 75%. Aber spannend ist es allemal.

Weitere Informationen:

 

Eine Insel – zum Auftanken und Loslassen

Die Beratungsstelle „Hilfe und Selbsthilfe bei Krebs“ bietet im August zum 7. Mal eine angeleitete Gruppe für an Krebs erkrankte Frauen an.

Begleitend zur medizinischen Therapie oder nach Abschluss der Behandlung unterstützen diese Gruppentreffen jede Teilnehmerin darin, ihren persönlichen Weg der Bewältigung mit ihrer Erkrankung zu entwickeln. Es wird zu jedem Treffen ein Schwerpunktthema angeboten, das die behutsame Auseinandersetzung mit den krankheitsbezogenen Gefühlen anregt, Impulse setzt und den Austausch untereinander fördert. Darüber hinaus werden Atem- und Entspannungsübungen vorgestellt, die jede Teilnehmerin in ihrem Alltag nach Kursende weiter praktizieren kann.

Das Angebot ist kostenfrei. 5 Euro Materialkosten sind beim ersten Treffen mitzubringen.

Beginn: Montag, den 12.08.19, Ende 16.09.19.
Die Treffen finden immer montags von 16:30 Uhr bis 18.:45 Uhr in der Esmarchstr. 23 in 24105 Kiel statt.

Leitung: Sylvia Eberhart, Dipl. Sozialpädagogin, Krankenschwester, Entspannungspädagogin, systemische Therapeutin (SG)

Um Anmeldung wird gebeten, Tel. 0431/578462 oder s.eberhart@zukunftswerkstatt-kiel.de.Mailfoot_Krebsberatungsstelle2016.jpg

Hyperthermie – eine zusätzliche Option

Bei der Behandlung von Krebsleiden ist die Hyperthermie mittlerweile mehr als nur ein Hoffnungsschimmer zur Prognoseverbesserung. Gerade in letzter Zeit haben Studien Hinweise ergeben, dass Hyperthermie einen positiven Einfluss auf die onkologische Behandlung haben kann.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel.

Diagnose Brustkrebs: ein Einschnitt im Leben

Brustkrebs ist eine der häufigsten Krebserkrankungen. Gerade in den letzten Jahren ist jedoch durch bessere Früherkennung und effektivere Therapie die Prognose besser geworden – die meisten Frauen können heute geheilt werden. Dennoch sitzt der Schock bei der Frau, die mitgeteilt bekommt, dass bei ihr der Verdacht auf eine Brustkrebserkrankung vorliegt, tief.  Das ganze Leben scheint ins Wanken zu kommen, der sichere Boden unter den Füßen ist weg. Und genau jetzt müssen viele Entscheidungen getroffen werden – das ist oft sehr schwer. Die folgenden Leitsätze haben schon vielen geholfen, vielleicht helfen sie auch Ihnen.

Lesen Sie hier den kompletten Beitrag.

Brustkrebs-Ratgeber

Brustkrebs ist eine Krankheit, die jede Frau treffen kann. In der Bundesrepublik Deutschland erkrankt derzeit ca. jede achte Frau im Laufe ihres Lebens daran. Dieser Ratgeber hilft Ihnen zu verstehen, wie Brustkrebs entsteht, wie er erkannt und behandelt wird.

Hier geht es zum „Ratgeber Brustkrebs“ der Brustkrebsstudien, Klinische Forschung für Betroffene.